„Wir ermöglichen in der Weite der Pfarrei
Beheimatung, Nähe und Gemeinschaft.“ Unsere Vision

Ostern in Israel

Familienfreizeit in Israel - Ostern 2017
In der Karwoche haben sich 48 Menschen aus Ahlen auf ins Heilige Land gemacht, darunter 15 Kinder und Jugendliche. Wir werden uns zwei Tage eingewöhnen in Tel Aviv, 100 m vom Strand entfernt, dort können schon mal im April 28 Grad sein. Und dann geht es an den See Genezareth (mit Ostermesse), Jericho, Totes Meer, Bethlehem und natürlich Jerusalem… ein spannendes Abenteuer auf den Spuren Jesu.

Willi Stroband

Erste Eindrücke der Vortour in Tel Aviv... Am Karfreitag-Abend kommt der Rest der Gruppe...

Frohe Ostern vom See Genezareth!

Drei und eine halbe Stunde Auferstehungsmesse in Tabgha... ab vier Uhr morgens... Und dann Treffen mit Familie Tripp und Sopie Seiler... Frohe Ostergrüße vom See Genezareth... Willi

Ein Gruppenfoto vom See Genezareth...

Fotos vom Gottesdienst am See und Bootsfahrt

...und viele weitere tolle Eindrücke aus Israel:

Ein orientalischer Traum...
Ein orientalischer Traum...
Nord-Palästina... Dschenin
Nord-Palästina... Dschenin



Das Gleichnis vom Barmherzigen Samariter...
Das Gleichnis vom Barmherzigen Samariter...
bei der Wanderung durch das Wadi Qelt...
bei der Wanderung durch das Wadi Qelt...
auf dem Weg von Jericho nach Jerusalem...
auf dem Weg von Jericho nach Jerusalem...






Der Maulbeerfeigenbaum des Zachäus in Jericho
Der Maulbeerfeigenbaum des Zachäus in Jericho
Taufstelle von Jesus im Jordan
Taufstelle von Jesus im Jordan
Kamelreiten in Jericho
Kamelreiten in Jericho

Massada...
Massada...
Kutschenfahren in Palästina... ist wie im Münsterland...
Kutschenfahren in Palästina... ist wie im Münsterland...

Ein anstrengender 30-Grad-Tag in Jerusalem...

Der Garten Gethsemane... Dieser Baum könnte schon zu Jesu Zeit gewachsen sein...

Baum im Garten Gethsemane
Baum im Garten Gethsemane

Israel & Palästina 2017

Eine Familien-Gruppenreise zwischen
Mittelmeer und Jordantal

Bei "Israel" denken viele an das Land der Bibel, David & Salomo und das Leben und Wirken Jesu zwischen See Genezareth, Nazareth und Jerusalem.

"Palästina" hingegen ruft oft negative Assoziationen wach — Intifada, Mauerbau, Besatzung, UN-Resolutionen und Anschläge.

Unsere Familien-Gruppenreise will diese Assoziationen nicht negieren; wohl aber in den größeren Kontext zweier Länder — Israel und Palästina — stellen und eine Einführung bieten in ihre biblische, aber auch politische(n) Geschichte(n), ihre Kultur(en) und Gesellschaft(en).

Verlauf und Inhalte unserer Reise sind abgestimmt auf Familien und insbesondere die Interessen und Fragen junger Reisender zu Israel und Palästina und den Ländern der Bibel.

Sebastian D. Plötzgen wird gemeinsam mit einheimischen Reiseführer/-innen Einblicke geben in Geschichte & Archäologie und die oftmals komplizierte politische Situation.

Unterwegs besteht Gelegenheit, mit palästinensischen Jugendlichen selbst ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen über die unterschiedlichen Sichtweisen, widersprüchlichen Perspektiven und manchmal eigenartigen Haltungen der Menschen, die heute zwischen Mittelmeer und Jordan leben.

Gleichzeitig kommen Erholung und Bewegung nicht zu kurz:
Zahlreiche Wanderungen durch die Landschaften Palästinas und Israel stehen auf dem Programm, verbunden mit Gelegenheiten zum Baden, Bummeln und Entdecken auf eigene Faust. Vorkenntnisse sind für diese Reise nicht erforderlich; mitbringen sollte man jedoch die Bereitschaft, sich auch auf Meinungen einzulassen, die einem sperrig und manchmal abwegig oder falsch erscheinen, denn diese lauern in Israel und Palästina überall!

Reiseleitung:
Willi Stroband; Reiseführung durch deutschsprachige
Reiseführer/-innen in Israel und Palästina,
gemeinsam mit Sebastian D. Plötzgen.

Reiseprogramm

Stand: Juni 2016

Vorprogramm:
12.04. Anreise nach Israel
Flug von Frankfurt/M; Transfer nach Tel Aviv.
Übernachtung in Tel Aviv (Selbstorganisation oder zubuchbar).

13.04. Tel Aviv

Zeit zur freien Verfügung in Tel Aviv.
Übernachtung in Tel Aviv.

14.04. Tel Aviv
Zusammentreffen mit der Gruppe, die am 14.04. fliegt,
in Tel Aviv um ca. 18:00 Uhr

Reiseprogramm:

14.04. Anreise nach Israel
Flug von Frankfurt/M nach Tel Aviv, Empfang am Flughafen, Abholen der am 12.04. Angereisten und Fahrt in die Nähe von Caesarea Maritima an die
Mittelmeerküste. Übernachtung in Bat Yam oder Umgebung, Abendessen.

15.04. Am Mittelmeer: Caesarea & Akko

Besichtigung von Caesarea Maritima; Mittagspicknick am alten Aquädukt am Strand (Badegelegenheit); Fahrt nach Akko: Besichtigung der Kreuzfahrerfestung;
freie Zeit in Akko; Fahrt zum See Genezareth.
Übernachtung am See Genezareth, Frühstück, Picknick, Abendessen.

16.04. Golan & See Genezareth
Fahrt hinauf in den Golan zur Nimrod Festung und Diskussion der politischen Lage im Dreiländereck Syrien, Libanon, Israel; am Nachmittag: Bootsfahrt auf dem See Genezareth; ggf. Gottesdienst in Tabgha, Übernachtung am See Genezareth, Frühstück, Picknick, Abendessen.

17.04. Wanderung am Arbel, Kapernaum & Tiberias

Fahrt auf den Arbelberg und Abstieg über die 300m hohe Steilklippe; Fahrt nach Kapernaum, Besichtigung und Imbiss am See; Fahrt nach Tiberias und Gelegenheit zum Baden im See oder Besichtigung der kürzlich restaurierten Mosaiken des antiken "Wellness-Centers" von Tiberias.
Übernachtung am See Genezareth, Frühstück, Picknick, Abendessen.

18.04. Nordpalästina
Fahrt über Nazareth nach Jenin im Norden Palästinas; kurze Stadtbesichtigung und Weiterfahrt nach Burqin mit der fünft-ältesten Kirche der Welt; falls zeitlich möglich, Weiterfahrt nach Jaba mit kurzer Wanderung und Besichtigung der 300 Jahre alten Töpferei; Fahrt nach Jericho.
Übernachtung in Jericho, Frühstück, Picknick, Abendessen.

19.04. Jericho & das Wadi el-Quelt
Wanderung zum Sonnenaufgang durch das Wadi el-Quelt zum Georgskloster und weiter nach Jericho; Rückkehr zum Hotel zur Erholung und zum Baden im Pool; mittags: Fahrt an den Jordan zur Taufstelle und Besichtigung des Hisham Palastes in Jericho.
Übernachtung in Jericho, Frühstücksbox, Picknick, Abendessen.

20.04. Am Toten Meer & in der Wüste
Frühe Fahrt von Jericho nach Massada und Aufstieg über den Snake Path; Besichtigung der Ausgrabungen und Fahrt nach Ein Gedi für eine kurze Wanderung; am Nachmittag: Baden im Toten Meer und Fahrt in die Wüste zwischen Jordangraben und Bethlehem; Übernachtung dort in Zelten.
Übernachtung in der Wüste (eingeschränkte Sanitäreinrichtungen),
Frühstücksbox, Picknick, Abendessen.

21.04. Bethlehem & Jerusalem
Vormittags: Besichtigungen in Bethlehem (Geburtskirche, Krippenplatz, Markt . . . ), Check-in im Hotel/Erholung, nachmittags: Fahrt nach Jerusalem und Gang durch die Altstadt in der Umgebung vom Jaffator.
Übernachtung in Bethlehem, Frühstück, Abendessen.

22.04. Jerusalem
Fahrt auf den Ölberg und Spaziergang entlang von Dominus Flevit, Garten Gethsemane, Mariengrab in die Jerusalemer Altstadt und entlang der Via
Dolorosa zur Grabeskirche; Zeit zur freien Verfügung am Nachmittag.
Übernachtung in Bethlehem, Frühstück, Abendessen.

23.04. Abreise von Tel Aviv
je nach Flugzeit Zeit zur freien Verfügung.
Frühstück.

Der beschriebene Reiseverlauf gibt den aktuellen Planungsstand (Juni 2016) wieder und kann sich noch ändern; Umstellungen und Streichungen aus Gründen der Reisesicherheit oder Witterungsbedingungen bleiben vorbehalten.

Inklusivleistungen

• Linienflug ab/bis Frankfurt/M mit El Al als Gruppenflug: ab Frankfurt/M um 11: 00, an Tel Aviv um 16:05 bzw. ab Tel Aviv um 14: 40, an Frankfurt/M um 18: 25.
• Reiseprogramm, wie beschrieben (Änderungen vorbehalten) inkl. Fahrten im modernen Reisebus
• Reiseleitung: Willi Stroband
• Reiseführung: Einheimische Reiseführer/-innen (deutschsprachig), an einigen Tagen gemeinsam mit Sebastian D. Plötzgen
• Übernachtungen laut Programm in guten Mittelklassehotels oder kirchlichen Gästehäusern (privates Bad mit Dusche/WC); eine Übernachtung in Zelten
in der Wüste (eingeschränkte Sanitäreinrichtungen)
• Verpflegung wie im Programm erwähnt (Getränke nicht inkl. ); die Mittagspicknicks können vor Ort hinzugebucht werden
• Zahlreiche geführte Wanderungen; Trittsicherheit erforderlich, bei einigen Wanderungen Schwindelfreiheit nötig
• Gelegenheit zum Baden im Mittelmeer, See Genezareth und Toten Meer
• Eintrittsgelder für die genannten Besichtigungen
• Landkarten und umfangreiches Informationsmaterial für jeden Teilnehmer/jede Teilnehmerin
• Möglichkeiten zur Begegnung mit Einheimischen in Israel und Palästina
• Gottesdienste an landschaftlich schönen Stätten in Israel und Palästina
• Erwartete Trinkgelder für örtliche Leistungsträger
• Rail&Fly Ticket, zu derzeit 64,- Euro zubuchbar. Nicht enthalten: Reiseversicherungen, persönliche Ausgaben, alle nicht genannten Leistungen
• Min. /max. Teilnehmer/innen: 40/52

Anmeldeschluss: 05.01.2017.

Preise

Preise (pro Person in Euro) inkl. Flug:

Anreise am 12.04.2017
(inkl. Transfer Tel Aviv Flughafen nach Tel Aviv, ohne Übernachtung):
1455,- € (Doppelzimmer).

Anreise am 14.04.2017:
1475,- € (Doppelzimmer).

Einzelzimmerzuschlag: 395,- €.

Bis 10 Jahre abzgl. 150,- €, 11-16 Jahre: abzgl. 100,- €
(Alter bei Reiseende).

Max. 20 jugendliche Teilnehmende; bei mehr Jugendlichen wird die Ermäßigung gleichmäßig auf alle Anmeldungen verteilt. Unterbringung ggf. in Mehrbettzimmer bzw. mit den Eltern.

Bei Buchung ohne Flug abzgl. 430,- €; Flughafentransfer nur inklusive falls Ankunft/Abflug zeitgleich mit der Gruppe.

Den Anmeldebogen finden Sie unter:

www.iteru.de » Aktuelle Angebote » Reisen mit Willi Stroband

Veranstaltet von:
ITERU Travel Services GmbH
Hohe Leuchte 20
35037 Marburg, Germany
Tel. : +49 [0] 6421 96 86 603
Web: www.iteru.de
Fragen zur Reisesicherheit gerne unter info@iteru.de.

Aktuelles

22.04.2017

Brannte nicht unser Herz?

Thomas Schulz, 2009, mit Gedanken von R. Kleinewiese

Alle Nachrichten

Presseberichte

29.04.2017

Erstkommunion in der St.-Marien-Kirche

Ahlener Zeitung vom 24.04.2017

Alle Presseberichte